Michał Abramski


Michał Abramski, in Warschau geboren, begann seine musikalische Ausbildung im Alter von 8 Jahren. Nach vier Jahren Klavierunterricht wechselte er zur Gitarre. Bereits in der Schulzeit begann er neben dem klassischen Gitarrenunterricht in diversen Popbands mitzuwirken.

Danach studierte er Gitarre und Komposition an Konservatorien in Australien und Polen, gefolgt von intensiven Flamencostudien in Spanien.

Anschliessend wirkte er mehrere Jahre in verschiedenen Bühnenensembles und Bands und tourte mit osteuropäischem Ethno-Pop und Flamenco durch die Länder.

Er arbeitete als Komponist für eine australische Theaterkompanie, schrieb Musik für Film- und Tanzproduktionen und brachte mehrere CDs heraus.

Einige seiner World Music Kompositionen werden immer noch von mehreren nationalen Radio-Stationen gespielt. Seine Bühnenerfahrungen reichen von Solo-Performances, Flamenco-Shows, verschiedenen Bands, der Theatermusik bis hin zum klassischen Kammerorchester. Seit 1995 lebt er in Basel, wo er zwei Bühnenformationen leitet, Tanzstunden begleitet, Gitarre unterrichtet und seine Auseinandersetzungen mit Musik als eine Form der universalen Kommunikation fortführt.